Modell der Stadt Euskirchen

  • Dieses Modell der Stadt Euskirchen brauchte eine neue Verkleidung, wie man hier an der alten "Kiste" sieht...
  • Zunächst wird das Modell vermessen.
  • In unserer Werkstatt wird das Holz für den neuen oberen Rahmen grob zugeschnitten.
  • Hier sehen Sie das verwendete Massivholz grob zugeschnitten.
  • Dann wird es abgerichtet und gehobelt.
  • Auf der Fräse erhält das Holz die gewünschten Schrägen.
  • Erst vor Ort wird der Holzrahmen genau angepasst. Das Modell konnten wir nämlich nicht in unsere Werkstatt transportieren.
  • Hier wird überprüft ob die einzelnen Teile des Rahmens zusammenpassen.
  • Dann werden auf der Unterseite des Rahmens noch Blenden befestigt...
  • ...und dann wird der zusammengefügte Rahmen von oben über das Modell gestülpt.
  • Der Rahmen ist fertig montiert.
  • Der neue Sockel ist kleiner und wird beleuchtet. Dadurch ist der Modelltisch nicht so wuchtig und das Modell kommt besser zur Geltung.
-